Mittwoch, 1. Juli 2015

Drei ältere Herren rocken das Haus


Der Sommer ist endlich da, die Rosen explodieren in allen Schattierungen von Rosa, Rot und Gelb, die Vögel bekommen Vögelchen, die Nächte sind kurz und warm und duften. Und in der Weltpolitik herrscht Krise, es geht um Geld, viel Geld, mehr Geld.

Da hilft nur Musik.

Mein Lieblingsstück des amerikanischen Kontrabassisten Edgar Meyer, hier im Konzert aufgeführt von ihm zusammen mit Mark O'Connor und dem wie immer hinreißenden Yo-Ya Ma am Cello: "1B".

Eine Musik, zu der man tanzen sollte, mit jemand sehr Nettem, alleine oder mit der Katze, in einer warmen duftenden Julinacht.

0 Kommentare

Kommentar veröffentlichen

Mit dem Absenden Ihres Kommentars bestätigen Sie, dass Sie meine Datenschutzerklärung (aufrufbar am Ende dieser Seite) sowie die Datenschutzerklärung von Google unter https://policies.google.com/privacy?hl=de gelesen und akzeptiert haben. Sie können Nachfolgekommentare gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch Setzen des Häkchens rechts unter dem Kommentarfeld abonnieren. Google informiert Sie dann mit dem Hinweis auf Ihre Widerrufsmöglichkeiten durch eine Mail an die Adresse, die Sie angegeben haben. Wenn Sie das Häkchen entfernen, wird das Abonnement gelöscht und Ihnen eine entsprechende Nachricht übersandt. Sie können Ihren eigenen Kommentar jederzeit selber wieder löschen oder durch mich entfernen lassen.