Montag, 5. Mai 2014

Über Glück, Freiheit und diesen Augenblick

“Our happiness depends very much on our freedom.  Because if we are not free from our sorrow, our afflictions, then there will be no stability, no peace, no joy, no happiness. And the only way for us to free ourselves from our afflictions, is to go back to the present moment.  Because the present moment is the only moment when we can take hold of these blocks of pains. So I go back to the here and the now and take care of the real thing—life. Because life is available only in the here and the now. And if you are able to establish yourself in the here and the now, body and mind united, you are able to understand the nature of your suffering. And out of that understanding, and inside, you can liberate yourself from pain and sorrow. And you realize freedom. Freedom from your own afflictions. And that freedom is essential to your peace and happiness.”   Thich Nhat Hanh

„Unser Glück hängt ab von unserer Freiheit, denn wenn wir nicht frei sind von unserem Kummer und unserem Elend, haben wir keine Stabilität und Freude, keinen Frieden, kein Glück. Die einzige Möglichkeit, uns von unserem Elend zu befreien, ist, in den gegenwärtigen Augenblick zurückzukehren, denn der gegenwärtige Augenblick ist der einzige Moment, in dem wir diesen Schmerz berühren können. Deshalb kehre ich zurück ins Hier und Jetzt und kümmere mich um das einzig Konkrete – das Leben, denn Leben findet nur im Hier und Jetzt statt. Wenn Sie fähig sind, sich im Hier und Jetzt zu verankern und Körper und Geist zusammenzubringen, sind Sie fähig, die Natur Ihres Kummers zu verstehen. Mit diesem Verständnis und dieser Einsicht können Sie sich von Schmerz und Kummer befreien und Freiheit finden, Freiheit von Ihren eigenen Problemen. Und diese Freiheit ist wichtig für Ihren Frieden und Ihr Glück.“  Thich Nhat Hanh
0 Kommentare

Kommentar veröffentlichen