Mittwoch, 23. Oktober 2013

Es gibt keinen Weg


"Es gibt keinen Weg, sagt der Zen-Meister. Hör auf, in den Kategorien von Aufbruch und Ankunft zu denken. Vergiss das Ziel, es gibt nichts zu erreichen. Es gibt nur den Schritt, den du gerade tust. Diesen. Und diesen. Hier und Jetzt ist die einzige Wirklichkeit, denn es gibt weder Vergangenheit noch Zukunft. Unser Erinnern geschieht in diesem Augenblick, unser Hoffen und Wünschen geschieht in diesem Augenblick. Wenn du deine Kraft nicht mit sinnlosen Grübeleien vergeudest, bist du die Meisterin deines Lebens.

Dein Leben geschieht JETZT."

Aus: Margrit Irgang "Leuchtende Stille", Herder Verlag, ISBN 978-3-451-30732-4
0 Kommentare

Kommentar veröffentlichen