Freitag, 12. Juli 2013

Alltags-Tempel (1)


Ein MIttag im Juli. Hoher Sommer. Ein leichter Wind zaust die Bäume. Es riecht nach frisch geschnittenem Gras. Kein Mensch ist zu sehen. Hoch oben im Blau kreist ein Raubvogel.


In der Ferne das Läuten der Kuhglocken. Ein Säge aus einem Scheunentor. Weit unten, in einer anderen Welt, die große Stadt.


Einer meiner Sommer ...
0 Kommentare

Kommentar veröffentlichen